SWEET

VALENTINES PANCAKES WITH SOY YOGURT

Want some inspiration for a valentines themed breakfast? Although we don’t celebrate Valentines Day, I love to make something special to eat on those days. Those pink heart shaped pancakes are just the perfect idea – super easy and nothing too time consuming. I made these out of spelt flour and vegan soy yogurt and they are so soft and fluffy!

scroll down for the german 🇩🇪 recipe

🇬🇧 English

I don’t think pancakes need a lot of sugar anyway, so I didn’t use cane sugar here as I always try to make my recipes a bit more healthier. My regular pancake recipe contains low fat yogurt which I switched for some vegan soy yoghurt. I still used eggs in this recipe, so its not completely vegan. I created the pink colour with some gel food colouring and used a frying heart shape for eggs which you can lay in the pan. If you don’t have this at home you can just make them without colouring and try to shape your pancakes with a spatula.

  • 2 eggs
  • a pinch of salt
  • 2 TBSP xylitol (or other sweetener)
  • 100 g soy yogurt
  • 70 ml oat milk (or other plant based milk)
  • 150 g spelt flour
  • 1 TSP baking powder
  • vanilla extract
  • optional: pink gel food colouring
  1. Beat the eggs in a big bowl until fluffy. Add yoghurt, milk, xylitol, salt and vanilla and mix until combined.
  1. Now add the flour and baking powder and mix for about 30 seconds until just combined. Add a bit of the food colouring and mix it in.
  1. Place the heart shape into a frying pan on medium heat and fill one big spoon of the batter into the shape. Don’t use any oil in the pan. Remove from the shape and turn around when bubbles appear on the surface of the pancake.
  1. Decorate your heart pancakes with some chocolate spread, yoghurt, jam, berries or whatever you like!

DONE!

🇩🇪 German

Eigentlich feiern wir den Valentinstag nicht, aber an solchen Tagen mache ich meistens trotzdem gerne irgendetwas besonderes zu essen. Diese pinken Pancakes in Herzform sind einfach die perfekte Idee – super schnell gemacht und nicht zu aufwendig! Für dieses Rezept habe ich Dinkelmehl und Sojajoghurt benutzt.

Ich finde Pancakes brauchen generell so gut wie garkeinen Zucker, da man sie ja auch meistens mit irgendeinem Aufstrich oder Obst belegt. Daher habe ich auch keinen Rohrzucker hierfür benutzt, da ich immer versuche eine “gesündere Alternative” zu machen. Mein normales Pancake Rezept enthält fettarmen Naturjoghurt – diesen habe ich hier einfach durch gegangen Sojajoghurt ersetzt. Eier benutze ich für dieses Rezept trotzdem, da ich finde das diese doch einen wichtigen Bestandteil für fluffige Pancakes ausmachen. Das Rezept ist daher auch nicht komplett vegan.

Für die pinke Farbe habe ich Gel-Lebensmittelfarbe benutzt. Um die Herzform hinzubekommen habe ich ein Spiegeleiförmchen in die Pfanne gelegt und dieses mit dem Pancaketeig gefüllt. Wenn du diese Sachen nicht Zuhause hast kannst du die Pancakes natürlich auch ohne Farbe machen und die Herzform mit einem Pfannenwender kreieren.

  • 2 Eier
  • Prise Salt
  • 2 EL Xylit (oder andere Süßungsmittel)
  • 100 g Sojajoghurt
  • 70 ml Hafermilch (oder ander Pflanzenmilch)
  • 150 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • Vanille Extrakt
  • optional: pinke Lebensmittelfarbe
  1. Zuerst die Eier mit einem Mixer schaumig schlagen. Joghurt, Milch, Xylit, Salz und Vanille dazugeben und durchmischen.
  1. Dann das Mehl zusammen mit dem Backpulver dazugeben und alles für ca. 30 Sekunden mixen bis ein einheitlicher Teig entsteht. Als letztes die Lebensmittelfarbe dazugeben und gut unterheben.
  1. Jeweils einen großen Löffel Teig in das´Spiegeleiförmchen geben und die Pancakes auf mittlerer Stufe ohne Öl backen. Sobald sich auf der Oberseite Bläschen bilden den Teig vom Förmchen lösen und den Pancake wenden.
  1. Die Pancakes mit Aufstrich, Joghurt, Obst, Marmelade etc. dekorieren.

FERTIG!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s