RECIPES, SWEET

HEALTHY & SUGARFREE PEANUT BUTTER CHOCOLATE BARS / GESUNDE & ZUCKERFREIE ERDNUSS-SCHOKORIEGEL

I made some peanut butter chocolate bars once and they were really tasty, but also full of sugar and not healthy at all. So here’s healthier and also sugarfree recipe! A natural soft no bake peanut butter bar with a sugarfree chocolate coating – quite high in protein and vegan as well!

scroll down for the german 🇩🇪 recipe

🇬🇧 English

The base of this recipe are simply ground oats! Oats are very healthy for our body as they are a great source of fiber, minerals and antioxidants. You can also use oat flour if you have, than you don’t need to blend them yourself.

The peanut butter I used for this recipe is 100% natural. If you want to make sugarfree and healthy bars you should use that – otherwise you can also use industrial penaut butter as well. It is also quite important to use sugarfree chocolate. I used a vegan sugarfree dark chocolate which is sweetened with coconut sugar. If you can’t find any of those in the shop, you can also use homemade sugarfree chocolate made of cocoa butter, raw cocoa powder, any natural sweetener and some vanilla. Alternatively you can obviously use regular chocolate as well if you want.

I used a 20 cm x 10 cm rectangular cake tin.

For the bars:

  • 120 g ground oats / oat flour
  • 50 g ground almonds
  • 40 g soft dates
  • 2 TBSP peanut butter
  • grated vanilla
  • 1/2 TSP ceylon cinnamon
  • 2 TBSP coconut syrup or agave syrup
  • 50 ml oat milk

For the coating:

  • 80 g sugarfree vegan dark chocolate
  • 1 TSP coconut oil
  • chopped nuts
  1. Fill the dates in a small bowl and let them soak in hot water for about 10 minutes.
  2. Blend them in a food processor and add all ingredients for the bars. Blend everything until combined.
  3. Press the “dough” evenly into a lined (with baking paper) cake tin. It should be quite thick and compact.
  4. Melt the chocolate together with coconut oil over a hot water bath and pour it all over your pressed down bar dough. Sprinkle some chopped nuts over.
  5. Chill for about 2 hours until solid. Now you can lift up the baking paper and get the cold bar dough out of the tin. Cut into bars or squares.

DONE! Keep them in the fridge and consume within 2-3 days.

🇩🇪 German

Vor einer Weile habe ich mal Peanutbutter Chocolate Bars gemacht die wirklich super lecker waren, aber leider voll mit Zucker und dementsprechend nicht gerade gesund. Daher hab ich mal eine gesündere und auch zuckerfreie Variante gemacht! Ein Riegel aus natürlichen Zutaten mit Erdnussmus und einem zuckerfreien Schokoladenüberzug – ganz vegan, ohne backen und mit hohem Eiweißanteil!

Als Basis habe ich gemahlene Haferflocken verwendet. Natürlich kann man auch gekauftes Hafermehl nehmen, dann muss man die Haferflocken nicht selbst mahlen. Haferflocken sind super gesund und eine tolle Quelle für Ballaststoffe, Mineralien und Antioxidantien. Das Erdnussmus sollte auch nur aus Erdnüssen bestehen, wenn man eine gesunde Variante zaubern möchte.

Für den Schokoladenüberzug habe ich eine vegane zuckerfrei Zartbitterschokolade verwendet, welche mit Kokosblütenzucker gesüßt ist. Falls du keine zuckerfreie Schokolade findest, kannst du 1. natürlich auch normale Schokolade benutzen oder einfach hausgemachte zuckerfreie Schokolade aus Kakaobutter, Kakaopulver, irgendeiner natürlichen Süße deiner Wahl und Vanille verwenden.

Hierfür habe ich eine rechteckige Kuchenform verwendet (ca. 20 cm x 10 cm).

Für den “Teig”:

  • 120 g gemahlene Haferflocken / Hafermehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 40 g weiche entsteinte Datteln
  • 2 EL Erdnussmus
  • gemahlene Vanille
  • 1/2 TL Ceylon Zimt
  • 2 EL Kokosblütensirup / Agavendicksaft
  • 50 ml Hafermilch

Für den Schokoladenüberzug:

  • 80 g vegane zuckerfreie Zartbitterschokolade
  • 1 TL Kokosöl
  • gehackte Nüsse
  1. Als erstes die Datteln in einer kleinen Schüssel in heißem Wasser aufweichen.
  2. Nach ca. 10 Minuten das Wasser abgießen und die Datteln in einem Food Processor klein mixen. Danach die restlichen Zutaten für den Teig in den Food Processor geben und alles miteinander vermischen. Der Teig sollte relativ fest und kompakt sein.
  3. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und gleichmäßig verteilen.
  4. Die Schokolade zusammen mit Kokosöl über einem Wasserbad schmelzen und dann über den Teig gießen. Eine Handvoll gehackte Nüsse darüber streuen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen (oder 45 Minuten ins Gefrierfach geht auch).
  5. Wenn alles fest einfach das Backpapier anheben und den Teig aus der Form befreien. Dann in Riegel oder Quadrate schneiden.

FERTIG! Immer kühl lagern und innerhalb von 2-3 tagen verzehren.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s