RECIPES, SWEET

VEGAN ALMOND BANANA CAKE / VEGANER MANDEL-BANANEN-KUCHEN

This recipe is the perfect mixture of cake and banana bread! A super moist almondy batter filled with dried apple pieces and chocolate chunks – not only incredibly good, but also very quick to make with 10 minutes prepping time and low in effort. Perfect for a quick cake, if you have someone coming over or even a last minute birthday cake!

scroll down for the german 🇩🇪 recipe

🇬🇧 English

As nearly always this recipe is sugarfree and vegan (yay) – so I used vegan butter instead of regular butter. Mashed bananas and almond butter as an egg replacement and almond milk instead of cow milk. You can also switch the ingredients to “regular” ones, if you don’t have the vegan options at home or just like it better this way!

I also used coconut sugar as a sweetener. It tastes almost like brown sugar because of its slight hint of caramel and I thought that would taste perfect together with the almond flavour! You can also use xylitol, erythrol or regular granulated / brown sugar.

For this recipe you can use a round 20 cm  Ø cake tin or a 20 cm x 10 cm rectangular tin.

  • 120 g vegan butter or margarine
  • 70 g coconut blossom sugar
  • 1/2 TSP grated vanilla
  • a pinch of salt
  • 2 ripe bananas
  • 1 TBSP almond butter
  • 50 g grated almonds
  • 250 g spelt flour
  • 2 TSP baking powder
  • 80 ml almond milk
  • 15 g dried apple slices
  • 50 g vegan chocolate chunks (sugarfree – sweetened with xylitol or coconut sugar)
  1. Preheat the oven 175°C.
  2. Beat together butter, coconut sugar and vanilla until creamy. Add the bananas, almond butter and salt and mix together.
  3. Add the dry ingredients and the almond milk. Mix until just combined. The texture should be creamy and not too fluid.
  4. Fold in the apple slices and chocolate chunks with a spatula.
  5. Pour the dough into a lined or greased baking tin and bake for about 40 minutes.

DONE!

🇩🇪 Deutsch

Dieses Rezept ist einfach die perfekte Mischung aus Bananenbrot und Kuchen – ein super saftiger und fluffiger Mandel-Bananen-Kuchen mit getrockneten Apfel- und Schokostücken! Soo lecker und dazu auch noch super schnell gemacht: für die Vorbereitungszeit müsst ihr gerade mal 10 Minuten einplanen und dann nur noch ab in den Ofen! Perfekt als Last-Minute-Kuchen für den Sonntagsbesuch oder sogar als Geburtstagskuchen.

Wie so oft ist auch dieses Rezept zuckerfrei und vegan! Normale Butter habe ich durch vegane Butter bzw. Margarine ersetzt. Statt Ei habe ich für den Kuchen Bananen und Mandelmus benutzt. Als Alternative zur Milch bietet sich für den Mandel-Bananen-Kuchen natürlich die Mandelmilch perfekt an! Ihr könnt die Zutaten natürlich auch einfach gegen nicht-vegane austauschen!

Anstatt Zucker habe ich Kokosblütenzucker benutzt – dieser hat eine leichte Karamellnote und schmeckt daher fast wie brauner Zucker, was total gut mit dem Mandelgeschmack zusammen passt. Alternativ könnt ihr auch Xylit, Erythrit oder natürlich normalen (braunen) Zucker verwenden.

Für das Rezept benötigt ihr entweder eine runde 20 cm  Ø Form oder eine rechteckige 20 cm x 10 cm.

  • 120 g vegane Butter / Margarine
  • 70 g Kokosblütenzucker
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • eine Prise Salz
  • 2 reife Bananen
  • 1 TL Mandelmus
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 80 ml Mandelmilch
  • 15 g getrocknete Apfelscheiben
  • 50 g vegane Schokostücken (zuckerfrei bzw. mit Xylit oder Kokosblütenzucker gesüßt)
  1. Zuerst den Ofen auf 175°C vorheizen.
  2. Mit einem Mixer die Butter zusammen mit dem Kokosblütenzucker und Vanille cremig schlagen. Salz, Bananen und Mandelmus dazugeben und nochmal mixen.
  3. Die trockenen Zutaten und die Mandelmilch zum Teig geben und mixen bis alles zu einem cremigen Teig vermischt ist. Die Konsistenz sollte nicht zu flüssig, sondern schön cremig sein.
  4. Zuletzt die Apfelstückchen und die Schokolade unterheben.
  5. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte oder gefettete Form geben und für ca. 40 Minuten backen.

FERTIG!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s