Allgemein

VEGAN STRAWBERRY PUFF PASTRIES / VEGANE ERDBEER PUDDING TEILCHEN

This is going to be one of my favourite recipes for strawberry season! So easy and quick to make! Puff pastry filled with vanilla pudding cream and fresh strawberries!

scroll down for the german 🇩🇪 recipe

🇬🇧 English

These are really so easy to make! I just used a store bought vegan puff pastry and some pudding powder mixture. Instead of sugar and regular milk you can use coconut sugar / xylitol or other sugar alternatives and soy or oat milk – then it is vegan as well!

  • 1 package store-bought puff pastry
  • 1 sachet vanilla pudding powder + ingredients you need as described on the package (xylitol instead of sugar and soy or oat milk instead of cow milk)
  • 400 g fresh strawberries
  • 1/2 sachet vegan red jelly powder
  • a handful of chopped almonds or white chocolate
  • grated vanilla
  1. Cut the puff pastry into 6 squares and roll up the edges to create round tarts to fill.
  2. Cook up the pudding as described on the package and fill it into the pastries.
  3. Bake for about 10-12 minutes as described on the package and let them cool down on a wire rack afterwards.
  4. Wash and chop the strwaberries and place them onto the mini pastries. Cook the jelly powder as described on the package and add about 2-3 TBSP onto the strawberries to fix them.
  5. Add chopped nuts or chocolate on top!
  6. Cool for about 1-2 hours.

DONE!

🇩🇪 German

Dieses Rezept für kleine Erdbeerplunder wird auf jeden Fall eins meiner Liebsten zur Erdbeerzeit werden! Die sind einfach so schnell und leicht gemacht! Dazu sind sie auch noch komplett vegan und wer mag natürlich auch zuckerfrei.

Ich habe einfach gekauften Blätterteig und Vanille-Puddingpulver – schon hat man super schnelle leckere Teilchen! Dann einfach mit Erdbeeren füllen und wer mag kann auch noch gehackte Nüsse oder Schokolade draufmachen.

Um das Ganze vegan zu halten habe ich einfach statt normale Milch, Sojamilch (oder auch Hafermilch) für den Pudding benutzt. Man kann die Zutaten so austauschen wie man mag! Ich habe auch Kokosblütenzucker statt normalen Zucker verwendet.

  • eine Packung Blätterteig (vegan) aus dem Kühlregal
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver oder backfeste Puddingcreme + die angegebene Zutaten (wer mag kann die diese einfach ersetzen: Sojamilch und Xylit)
  • 400 g Erdbeeren
  • 1/2 Tütchen (veganer) Tortenguss rot
  • gehackte Mandeln oder Schokolade
  • gemahlene Vanille
  1. Zuerst den Blätterteig in 6 gleichgroße Quadrate schneiden. Dann die Ränder einrollen um kleine Runde Teilchen zu formen.
  2. Den Pudding wie auf der Packung beschrieben kochen und nach kurzem Abkühlen in die Teilchen füllen. Die Teilchen dann so wie auf der Blätterteig-Packung beschrieben für ca. 10-12 Minuten backen.
  3. Danach auf einem Rost abkühlen lassen. Währenddessen die Erdbeeren waschen, klein schneiden und dann mittig auf die Teilchen legen.
  4. den Tortenguss wie auf der Packung beschrieben kochen und dann jeweils 2-3 EL pro Teilchen mittig auf die Erdbeeren geben, um sie damit zu fixieren. Zum Schluss noch Nüsse, Schokolade oder gemahlene Vanille darauf geben.
  5. Ca. 1-2 Stunden kühlen und dann essen!

FERTIG!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s