RECIPES, SWEET

VEGAN RASPBERRY VANILLA CHEESECAKE / VEGANE HIMBEER VANILLE KÄSEKUCHEN

Time for another summery cheesecake recipe! 😍 This one is made with vanilla soy yogurt and lots of fresh raspberries – the perfect combination 👌🏼

scroll down for the german 🇩🇪 recipe

🇬🇧 English

This recipe is quite similar to my lemon cheesecake recipe – made with soy yogurt and vegan cream cheese! This combination just works the best for me and it really tastes like actual cheesecake 😍

For the vegan cream cheese I like those on almond or oat base a lot for baking. It is very important to use cornstarch as a binder to get a quite solid consistency.

I used a round 20 cm cake tin for this recipe. If you want to make a bigger cake (26 cm) just double the recipe!

Tip: bake the cake in the evening because it needs to chill to get the perfect consistency!


For the Crust:

  • 50 g vegan butter
  • 50 g xylitol (alternatively sugar)
  • grated vanilla
  • 1 TBSP cashew butter
  • 120 g spelt flour
  • 1 TSP baking powder
  • a shot of plant milk

For the cheesecake filling:

  • 500 g vanilla soy yogurt (alternatively plain)
  • 100 g xylitol (alternatively sugar)
  • a pinch of grated lemon peel
  • 150 g vegan cream cheese
  • 1/4 TSP grated vanilla (1/2 if you use plain yogurt)
  • 2 TBSP cornstarch
  • 125 g fresh raspberries
  1. Preheat the oven to 175°C.
  2. Start with the crust dough beating together butter, xylitol/sugar, vanilla, and cashew butter until creamy. Add flour, baking powder and plant milk until the dough is smooth but still quite thick in consistency.
  3. Press the dough evenly onto the bottom of a prepared (lined or greased) baking tin and set aside.
  4. Place about 3/4 of the washed and dried raspberries on the crust.
  5. For the filling beat together cream cheese, xylitol/sugar, lemon peel and vanilla. Add soy yogurt and cornstarch. Mix again until just combined.
  6. Pour the filling onto the crust into the tin. Mash the rest of the raspberries with a fork and add on top of the filling. Bake for about 45 minutes until slightly golden on top.

DONE! Keep in the fridge over night if possible

🇩🇪 Deutsch

Zeit für ein weiteres sommerliches Käsekuchen-Rezept 😍 ein richtig cremiger Veganer Himbeer-Vanille Cheesecake – meiner Meinung nach auch eine super Kombi 👌🏼

Der Kuchen besteht aus Vanille Soja Joghurt und veganem Frischkäse. Anstatt Vanille Soja Joghurt kann man auch Natur Sojajoghurt nehmen – dann einfach die Menge an gemahlener Vanille oder Vanilleextrakt verdoppeln. Für die Mischung ist es ganz wichtig Speisestärke/Maisstärke als Bindemittel zu benutzen, damit der Kuchen eine gute Konsistenz bekommt.


Für das Rezept habe ich eine Runde Kuchenform mit 20 cm Durchmesser verwendet. Für einen ganz großen Kuchen (26 cm) kann man die Mengenangaben dann einfach verdoppeln!

Tipp: für die perfekte Konsistenz sollte man den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen!


Für den Boden:

  • 50 g vegane Butter
  • 50 g Xylit (alternativ Zucker)
  • gemahlene Vanille
  • 1 EL cashewmus
  • 120 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • Ein Schuss pflanzliche Milch

Für die Füllung:

  • 500 g Vanille Soja Joghurt (alternativ Natur)
  • 100 g Xylit (alternativ Zucker)
  • 150 g veganer Frischkäse
  • eine Prise geriebene Zitronenschale
  • 1/4 TL gemahlene Vanille (1/2 wenn man Natur Soja Joghurt nimmt)
  • 2 EL Speisestärke / Maisstärke
  • 125 g frische Himbeeren
  1. Den Ofen auf 175°C vorheizen.
  2. Für den Boden die Butter zusammen mit Xylit/Zucker, Vanille und Cashewmus mixen bis alles cremig wird. Dann Mehl, Backpulver und Pflanzenmilch dazu geben und nochmal mixen bis ein glatter aber relativ dickflüssiger Teig entsteht.
  3. Den Teig dann in eine mit Backpapier ausgelegte oder gefettete Form geben und auf dem Boden gleichmäßig festdrücken.
  4. Ca. 3/4 der gewaschenen und getrockneten Himbeeren auf dem Kuchenboden verteilen.
  5. Für die Füllung den veganen Frischkäse zusammen mit Xylit/Zucker, Zitronenschale und Vanille cremig mixen. Dann Sojajoghurt und Stärke dazugeben und nochmals kurz mixen bis alles gut vermischt ist.
  6. Die Füllung dann in die Form auf den Boden geben. Die restlichen Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken und oben auf die Füllung geben und mit einer Gabel verteilen. Den Kuchen für ca. 45 Minuten backen, bis er oben leicht goldbraun wird.

FERTIG! Den Kuchen über Nacht kalt stellen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s