RECIPES, SWEET

SUGARFREE MIXED BERRY HONEY JAM / ZUCKERFREIE WALDFRUCHT HONIG MARMELADE

This is one of my most used recipes ever! All of my family and friends love jam – just as I do. But jam always contains tons of sugar which is why I started making homemade jam using xylitol instead! The flavor I make during every season is wild berry honey!

scroll down for the german 🇩🇪 recipe

🇬🇧 English

Xylitol is just as sweet as cane sugar, but much more healthier as it is not dangerous for our teeth (it’s even good for them!) and also has less calories than sugar. Caution: xylitol is toxic for dogs!

What you also need to make the jam is a (vegan) Gelatine powder – I use one on pectin base. For the flavor I like to add some honey, but you can also use other syrups like agave or caramel or just don’t use any at all.

This recipe makes about jam 4-5 jars!


  • 1 kg frozen mixed berries
  • 250 g xylitol
  • 1 sachet gelatine powder 3:1 (for 1 kg fruit)
  • 1 TSP grated vanilla / vanilla extract
  • 2 TBSP honey (alternatively other syrup)
  • juice of 1/2 lemon
  1. Add the frozen berries to a big pot and add about 2 cups water. Cook on medium heat until the berries are soft.
  2. Remove from the heat and blend with a hand blender until smooth.
  3. Now bring the mixture to boil and add vanilla, lemon, honey and xylitol. Add the Gelatine powder and let the mixture boil for about 5 minutes while stirring constantly.
  4. Remove from the heat and fill into clean jars. Place them upside down for about 15 minutes.
  5. After cooling down you can store them in the fridge in a cold space.

DONE!

🇩🇪 Deutsch

Dieses Rezept für meine zuckerfreie Waldfrucht Honig Marmelade ist mit Abstand mein bisher meist genutztes Rezept! Ich mache diese Marmelade das ganze Jahr über.

Anstatt Zucker benutze ich hierfür Xylit. Das hat nicht nur weniger Kalorien, sondern ist auch gesünder als normaler Zucker und nicht schädlich für unsere Zähne – eher sogar im Gegenteil!
Aber Vorsicht: Xylit ist giftig für Hunde!

Um die Marmelade fest zu bekommen benutze ich ein veganes Geliermittel aus Pektin. Ich benutze immer ein Pulver mit dem Verhältnis 3:1, da ich auch wenig Xylit und dafür mehr Obst verwende.

Mit dem Rezept bekommt ihr ca. 4-5 Marmeladengläser.

  • 1 kg gefrorene Beeren (Beerenmix, Waldfrucht, etc.)
  • 250 g Xylit
  • 1 Päckchen vegane Gelierhilfe (z.B. Dr. Oetker Gelfix 3:1)
  • 1 TL gemahlene Vanille oder Vanilleextrakt
  • 2 EL Honig (alternativ anderen Sirup)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  1. Die gefrorenen Beeren in einem großen Topf mit ca. 2 Bechern Wasser auf mittlerer Stufe auftauen und weich werden lassen.
  2. Den Topf kurz von der Kochstelle nehmen und die Beeren mit einem Pürierstab pürieren.
  3. Die Beeren dann auf höherer Stufe aufkochen lassen und Vanille, Zitrone, Honig und Xylit dazugeben.
  4. Dann das Geliermittel dazu geben und unter ständigem rühren ca. 5 Minuten aufkochen lassen.
  5. Den Topf von der Kochstelle nehmen, die Marmelade in saubere Gläser füllen und die Gläser für ca. 15 Minuten auf den Kopf stellen.
  6. Nach dem abkühlen kühl und trocken oder im Kühlschrank lagern.

FERTIG!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s